Mahnendes Gedenken an den Bombenangriff auf Opladen im Dez. 1944

Am 28. Dezember begehen Katholiken den „Tag der unschuldigen Kinder“ in Erinnerung an die Kindstötungen von König Herodes. Für den Leverkusener Stadtteil Opladen bekam der 28. Dezember im Jahr 1944 eine neue furchtbare Bedeutung:  Bei einem großen Bombenangriff der Alliierten kamen insgesamt 234 Menschen zu Tode, darunter auch viele Frauen, Kinder und Greise.  Heute erinnern […]